Gebührenfreie Geldanlage sorgt für mehr Ertrag

Gebührenfreie Geldanlage sorgt für mehr Ertrag

Wenn Sie Beträge flexibel und möglichst ohne Gebühren anlegen möchten, dann sollten Sie 3 Tipps berücksichtigen, die zu wesentlich mehr Ertrag und Zinsen führen. Denn schon lange gilt der frühere Rat nicht mehr, ein oder zwei Nettogehälter flexibel auf dem Girokonto stehen zu lassen. Denn dieses bringt in fast allen Fällen keine Zinsen!

Tagesgeld bringt gute Zinsen
Wenn Sie Geld für die tägliche Liquidität bereithalten möchten, dann sollten Sie dieses auf keinen Fall auf dem Girokonto lassen. Stattdessen sollten Sie lieber einen Vergleich der Tagesgeld-Zinsen bei einem renommierten Vergleichsportal im Internet starten und eines der besten, inländischen Angebote auswählen. Dann können Sie ab sofort bessere Zinsen vereinnahmen und behalten trotzdem die tägliche Auszahlbarkeit. Denken Sie daran, dass Inlandsüberweisungen nur noch einen oder zwei Tage dauern dürfen. Damit kommen Sie der sofortigen Verfügbarkeit sehr nahe.

Vermeiden Sie einen sog. Tagesgeld- bzw. Geldmarktfonds
Eine Zeitlang haben die Banken versucht, den Trend zur gebührenfreien Geldanlage zu stoppen. Deshalb boten Sie eine dem Tagesgeld ähnliche Anlageform an. Ein Tagesgeld- bzw. Geldmarktfonds ist ebenso zum täglichen Kauf oder Verkauf geeignet und bringt ebenso Zinsen wie das Tagesgeld. Allerdings werden diese um die Managementgebühr für den Fonds und ggf. auch noch Depotgebühren der Bank reduziert. Unser zweiter Tipp lautet also: Vermeiden Sie den Tagesgeld- oder Geldmarktfonds.

Streuen Sie Ihr Vermögen
Der dritte Tipp bezieht sich auf eine Risikoreduzierung ähnlich derjenigen, wie sie bei großen Vermögen praktiziert wird. Legen Sie also nicht das Gesamtvermögen in einem einzigen Produkt oder bei einer einzigen Bank an. Kommt es hier zu Störungen, so können Sie immer noch auf eine andere Geldanlage zugreifen. Diese Strategie zahlt sich immer dann aus, wenn eine Geldanlage kurzfristig an Geld verliert, Sie Ihren Liquiditätsbedarf aber mit einer anderen Geldanlage decken können. Legen Sie also einen flexiblen Grundstock an Liquidität in Tagesgeld und Festgeld an und denken dann erst an den langfristigen Vermögensaufbau mit Aktien und Wertpapieren.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0 (from 0 votes)